Hermanos Gutiérrez

20. April 2022
Kampnagel K2
Einlass:
19:00 Uhr
Beginn:
20:00 Uhr
Tickets:

Hermanos Gutiérrez Website
Event auf Facebook

Tourveranstalter pøj pøj

OBACHT: das Konzert findet im 2G-Modell statt. Einlass wird nur mit gültigem Nachweis über eine Impfung gegen, oder Genesung von einer Covid-19-Erkrankung sowie gültigem Personalausweis gewährt.  Genauere Informationen und Bedingungen finden Sie hier. 

Stellen Sie sich bitte kurz ein Pferd vor. Denn wir finden, die Musik der Hermanos Gutiérrez eignet sich hervorragend, um auf einem Pferd sitzend gehört zu werden. Sind sie soweit?  Los geht’s.  

Acht Jahre trennen die beiden Brüder Alejandro und Stephan Gutiérrez, Söhne einer ecuadorianischen Mutter und eines Schweizer Vaters. Ein ungewöhnlicher Altersunterschied – aber vielleicht auch ein Grund für das bemerkenswerte Zusammenspiel der beiden. Acht Jahre Altersunterschied bedeuten bei den Hermanos Gutiérrez, dass anstelle von brüderlicher Rivalität offenbar ein ungewöhnlich enges und emotionales Band gewachsen ist. Größtmöglicher Respekt, Liebe und Vertrauen prägen die Musik der beiden. Es klingt fast, als würden sie sich durch das gemeinsame Gitarrenspiel gegenseitig vervollständigen. Hat einer der beiden eine Melodie im Ohr, so ist der andere stets in der Lage die Idee zu einem fertigen Song zu vervollständigen. Dafür bedarf es keiner Worte. Es ist, als würden sich durch die Klänge der Gitarren ihre Seelen begegnen. Reduzierte Klänge, die Geschichte von fernen Orten, Liebe und Sehnsüchten erzählen.

Vier Alben sind so bereits entstanden. Zwei davon wurden in Berlin aufgenommen (8 Años und El Camino de mi Alma), zwei weitere in Zürich (Hoy como Ayer und Hijos del Sol).  

Nach ihrer Inspiration gefragt erzählen die Hermanos Gutiérrez von ihrem Großvater und wie er voller Bewunderung und Nostalgie von seinem Lieblingslied erzählte: Nueste Juramento von Julio Jaramillos und Rosaline Quintero an der Gitarre. Die Art und Weise wie der Großvater von der Musik erzählte, brannte sich im Gedächtnis der beiden Brüder ein. Die Erinnerung an diese Erzählungen und die damit verbundene Sehnsucht nach alten Zeiten, Orten und der Natur prägen seitdem die Musik der Hermanos Gutiérrez.  

Am 20. April nehmen uns die Hermanos Gutiérrez mit auf ihre Reise und spielen uns dazu den entsprechenden Soundtrack. Wir treffen Sie irgendwo zwischen Ecuador, Mexico dem Südwesten der USA und Zürich. Möglicherweise nicht zu Pferde – aber passen würde es.