MAMMAL HANDS - VERLEGT VOM 9. NOVEMBER

22. April 2021
Elbphilharmonie Kleiner Saal
Einlass:
18:00 Uhr
Beginn:
19:30 Uhr
Tickets:

Mammal Hands Website
Event bei Facebook

Tourveranstalter: F-Cat

*** NEUER TERMIN - VERLEGT VOM 9. NOVEMBER 2020 ***

Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit, können aber auch dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

***

Mammal Hands – auf diesen etwas seltsamen Namen hört das Trio um Saxophonist Jordan Smart, Pianist Nick Smart und Schlagzeuger Jesse Barrett.  Und die Mammal Hands aus Norwich sind auf dem allerbesten Wege das Prädikat Geheimtipp endgültig abzulegen und in die Fußstapfen von Bands wie GoGoPenguinoder dem Portico Quartet zu treten. 

Denn die einzigartige Mischung des Trios aus spirituellem Jazz im Geiste John Coltranes, gepaart mit indischer Musik und Klassik, erzeugt unerhört kraftvolle Klangbilder und entwickelt einen unwiderstehlichen hypnotischen Sog.

Auch Einflüsse von Sufi und schamanischer afrikanischer Trance-Musik, irische und osteuropäische Folklore oder Einflüsse von minimal music à la Steve Reich, Terry Riley oder Philip Glass lassen sich in der Musik der Mammal Hands entdecken. 

Live entwickelt sich das Ganze zu einem dank komplexer Rhythmiken und harmonischen Melodien zu einem rauschhaften Ganzkörpererlebnis.

Gerade erschien ihr mittlerweile viertes Album Captured Spirits bei Gondwana Records.

Ihre Hamburg Premiere als Headliner nach umjubelten Auftritten auf dem Überjazz Festival und dem Elbjazz Festival muss nun vom 9. November auf den 22. April verschoben werden.  Der Ort bleibt der gleiche - und was würde sich besser eignen als die konzentrierte Atmosphäre des Kleinen Saals der Elbphilharmonie?